Über den Wolken mag die Freiheit wohl grenzenlos sein –  bei einem Ehegattentestament ist sie das nicht!

Aktuelle News | 10.05.2021

Der Deutschen liebstes Testament ist das Berliner Testament. In der einfachsten Ausprägungsform setzen sich dann die Eheleute beim ersten Erbfall gegenseitig zu Alleinerben ein und bestimmen dritte Personen – zumeist die Kinder – zu Schlusserben beim zweiten Erbfall. So weit so gut. Was aber passiert nun, wenn das Leben seinen Lauf nimmt und sich die lieben Kinder nicht so entwickeln, wie von den Eltern erhofft?

Zurück